Import (Einfuhrerklärungen)

Einfuhrerklärungen können wir für Sie auf folgende Weise erstellen.

In einem unserer Büros
Bei einer physischen Anlieferung Ihrer Waren bei einem unserer Büros können wir den Vorgang in Ihrem Auftrag direkt beim Zoll bearbeiten und abfertigen. Nach dem Einverständnis des Zollamts kann Ihr Transport seinen Weg fortsetzen, und Sie erhalten auf Wunsch die abgehandelten Zolldokumente.

In Ihrem Unternehmen, an einem von Ihnen angegeben Standort oder bei einem Zollamt
Die Ankunft der Zollgüter wird an Gaston Schul durchgegeben. Wir wickeln die Einfuhrerklärung ab und informieren Sie kurzfristig, ob mit dem Löschen/Abladen der Güter begonnen werden kann oder nicht. Nach Abwicklung der Verzollung erhalten Sie auf Wunsch die abgehandelten Zolldokumente. Sollte eine physische Kontrolle erforderlich sein, kommt der Zoll selbst an die von Ihnen in der Einfuhrerklärung angegebenen Adresse.
Auch Güter, die in einem Zolllager lagern oder in einem See- oder Flughafen ankommen, können für Sie durch Gaston Schul in der EU verzollt werden. Die abgehandelten Zollunterlagen können Sie an jede gewünschte Adresse senden lassen und anschließend die Waren in den freien Verkehr bringen.

Bei der Einfuhrerklärung können verschiedene Steuern anfallen:

  • Einfuhrzölle
  • Umsatz-/Mehrwertsteuer
  • Verbrauchssteuern
  • Verbrauchssteuern auf „Steuergegenstände“ wie Alkohol, Benzin, Tabak, Strom etc.
  • Antidumpingzölle
  • Agrarzölle

Die Höhe dieser Zölle und Steuern hängt von der Art des Produkts und dem Ursprungsland ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Informieren Sie sich nach den Möglichkeiten über sales@gaston-schul.com oder telefonisch unter +31 (0)77 3246025.

Hotjar