Unsere Geschichte

Die Gaston Schul Group steht bereits sehr mehr als 170 Jahren für solide Fachkompetenz bei Zollangelegenheiten. Ein Blick zurück in die Zeit …

Gaston Schul (gegründet 1947)
Im Jahr 1947 begann der Niederländer Gaston Schul als Wechselkurier in dem Bus (später per Zug), der von Roosendaal nach Antwerpen fuhr. Am damals größten Grenzübergang zwischen den Niederlanden und Belgien, Wernhout-Wuustwezel, eröffnete Gaston Schul ein eigenes Grenzcafé, wodurch er regelmäßig mit Zöllnern und Fernfahrern in Kontakt kam. Sie schienen bei der Abhandlung der Zollformalitäten Hilfe zu benötigen. Die Idee, ein eigenes Zollspeditions-Büro zu gründen, war geboren.

Jacob Meijer (gegründet 1845)
1999 bündelten Gaston Schul und die damalige Firma Jacob Meijer ihre Kräfte. Das in Amsterdam als Reederei, Spedition und Lagerhausgesellschaft gegründete traditionsreiche und verlässliche Unternehmen Jacob Meijer ist ebenfalls im Bereich der Zolllogistik tätig und hat Niederlassungen von Nord nach Süd entlang der deutsch-niederländischen Grenze.

Compass Customs (gegründet 1993)
2015 tritt Compass Customs der Gaston Schul Group bei. Mit dieser Fusion entsteht ein einzigartiges Unternehmen, dessen Büro-Netzwerk an strategischen Logistik-Hotspots in Seehäfen (Rotterdam, Hamburg und Antwerpen) die Niederlande, Deutschland und Belgien umspannt.

Das Gaston Schul Urteil
Ein niederländischer Privatkunde führte in den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts über Gaston Schul ein Sportboot in die Niederlande ein (in Frankreich von einer anderen Privatperson erworben). Die niederländische Finanz- und Steuerbehörde erhob, wie üblich, 18% MwSt. auf den Verkaufspreis. Zu Unrecht, denn der Kunde hatte das Boot nicht als Unternehmer eingeführt, weshalb die bei der Einfuhr erhobene Umsatzsteuer nicht für einen Abzug oder eine Rückerstattung in Betracht kam. Die Folge? Eine zu Unrecht doppelt erhobene Umsatzsteuer.
Gaston Schul reichte Beschwerde ein und erhielt am 5. Mai 1982 durch ein Urteil des niederländischen Gerichtshofs Recht. Privatleute, die einen vergleichbaren Kauf tätigen, bezahlen seitdem keine doppelte Mehrwertsteuer mehr. Diese Entscheidung ging unter dem Namen ‘Gaston Schul Urteil’ in die Zollgesetzbücher ein.

Hotjar